Freiburg, Südbaden, Schwarzwald
LogIn  |  Register

Weihnachtszeit auf FREIBURGPLUS

Weihnachtszeit im Elsass, in Südbaden, Freiburg und Region - Weihnachtsmarkt

Das Weihnachtsfest ist im Elsass (Alsace) ein ganz wichtiger Termin im Kalender. Die Traditionen sind manigfältig und können sicherlich mit den schönsten Weihnachtstraditionen der Welt mithalten! FreiburgPlus möchte Ihnen, wenn Sie ein Weihnachtsfan sind, die Feste und Traditionen des Elsass näher bringen und einladen, die Städte, Dörfer und Märkte zu besuchen.

Als "magische Stadt" bietet sich dieses Jahr Straßburg an. Der grosse Weihnachtsmarkt wird nun zum 431. Mal veranstaltet! Im Jahr 1570 wurde im Zuge des Straßburger Protestantismus, als Zeichen gegen die katholische Tradition der Heiligennamen, anstelle des "St. Nikolaus-Markts" der "Christkindelsmärik" gesetzt. Somit hat die Reformation bis hinein in katholische Tradition Veränderungen bewirkt. Der Begriff "Christkind" sollte an Jesus selbst erinnern. Der Brauch verselbstständigte sich dann im Laufe der Zeit, und die Figur des weissgekleideten Mädchens mit blonden Locken entstand, so dass wieder eine eher heidnische Gestalt in die eigentliche Christkindel-Idee eingebaut wurde. 

Im Elsass steht an der Seite des Christkinds der "Hans Trapp". Hans Trapp ist eine Mischung aus Weihnachtsmann und Knecht Ruprecht. Elsässer sehen Hans Trapp als das wahre Vorbild des Weihnachtsmann. Er wird hier und da auch "Rüpelz" genannt, weil er der Sage nach rohe Tierhäute statt des Mantel getragen haben soll.

Die Legende besagt, dass der Raubritter Hans von Drodt von seiner Burg Berwartstein aus die Stadt Wissembourg bedrohte. Die Bevölkerung hat ihn nie vergessen und Generationen später noch war er "der Schwarze Mann", mit dem Kinder erschreckt wurden. Später dann soll daraus die Figur des Weihnachtsmanns entwickelt worden sein. Der Weihnachtsmann musste aber lieb sein, und so wurde Hans Trapp zu Knecht Ruprecht "degradiert", als der eher raue Geselle an der Seite des Weihnachtsmanns.

Wunderschöne Weihnachtsmärkte im Elsass:

  • Straßburg: Christkindelmärik (Place Broglie) 24.11. - 24.12  -  Weihnachtsmarkt (Place de la Cathedrale) 24.11 - 31.12 sowie der Bredlemarkt (Place de la Gare) 24.11 - 31.12. und Markt der Gaumenfreuden (Place Meuniers) 01.12. - 24.12

  • Colmar: Weihnachtsmarkt vom 24.11 - 24.12 Place des Dominicains, Place de l'Ancienne Douane, Petite Venise, "Koifhüs"  -  es bietet sich ferner an Besuch des Museum Unterlinden: Führung zum Thema Geburt Christi. Ausflugtipp Colmar - Stadtinformationen Colmar

  • Kaysersberg: echter Handwerkermarkt an verschiedenen Tagen des Dezember (1,2,3,7,8,9,14,15,16 sowie 19-23.12.) Stadtthema: Adventskränze

  • Ribeauvillé und Riquewihr: Thema: Weihnachten im Mittelalter - an Dezembertagen 8/9,15/16 - Weihnachtsmarkt in Riquewihr im Dezember 1/2, 8/9, 15/16 

Diese Liste ist bei Weitem nicht vollständig. Sie finden dort aber sehr schöne und auch außergewöhnliche Märkte, Traditionen und Veranstaltungen.  Wir wünschen Ihnen viel Freude auf den Weihnachtsmärkten im Elsass! Haben Sie zu diesem Thema Fragen?

 

 

 

 

 

 

Weihnachtsmarkt in Freiburg

Informationen Elsass (Colmar, Neuf-Brisach)

 

 

 

Textannonce: Wir empfehlen Ihnen für einen herrlichen Bummel durch das Weihnachtsland Elsass folgende Städte - für einen Urlaub im Elsass empfehlen wir die Unterkunft in einer charmanten Pension in Ammerschwihr, unweit von Kaysersberg und Colmar