Freiburg, Südbaden, Schwarzwald
LogIn  |  Register

HALLO, HIER IST FREIBURGPLUS

Albert-Ludwig-Universität Freiburg

Die Albert-Ludwig-Universität ist für Freiburg ein bedeutender Faktor, kulturell, für die Forschung, den Standort und auch wirtschaftlich.

Die Universität liegt nicht nur geographisch im Herzen der Stadt Freiburg. Ein grosser Teil des Lebens der Stadt und in der Stadt dreht sich um die Uni, die Studenten, die Professoren. Die Anziehungskraft der Uni ist sicher gleichbedeutend mit der hohen touristischen Attraktivität Freiburgs, die u.a. durch die Lage der Stadt, mit Nähe des Schwarzwalds, des Breisgaus und des Elsass, bestimmt wird.

Die Universität ist schon seit 1457 eine der bedeutenden Lehranstalten Europas. Zu den ursprünglichen Fakultäten der Theologie, des Jura, der Medizin und Philosophie sind mittlerweile rund 60 weitere Lehr- und Forschungsbereiche hinzu gekommen, wie ganz aktuell die Informatik und Mikrosystemtechnik. 

Gründer Erzherzog VI von Vorderösterreich wollte zunächst nur juristischen Nachwuchs schulen lassen, während die Jesuiten später eine Hochburg des katholischen Glaubens errichten wollten. Durch den Einfluss der Kaiserin Maria Theresia und des Großherzogs Ludwigs, dessen Namen die Uni heute trägt, wurde die Universität zu einem gewichtigen Faktor in vielen Bereichen, besonders der Medizin.

Im Laufe der Zeit wuchs die Anzahl der Studenten pro Jahr von wenigen Hundert auf heute etwa 18.000, rund 2000 davon aus dem Ausland.

Auch im Bereich der Chemie hat die Universität bedeutende Namen zu nennen. Hermann Staudinger wurde auf dem Gebiet der organischen und makromolekularen Forschung der Nobelpreis zugesprochen. Freiburg hat so für die Entwicklung der Polymerforschung für die Kunststoff - Industrie bedeutendes geleistet. Weitere Nobelpreisträger sind Weismann, Spemann und Ölkers (alle Biologie).

Der Bereich der Medizin nimmt einen hohen Stellenwert ein. Rund 7.000 Menschen sind rund um die Universitätsklinik beschäftigt. Fast 2000 Betten werden dort zur Verfügung gestellt. 

Weitere bekannte Namen: Carl von Rotteck, Edwin Husserl, Martin Heidegger, Hugo Friedrich, H.F. von Hayek.

Die Universitätsbibliothek umfasst über 2 Millionen Bücher. Nebeneinander gestellt ergibt das fast eine Strecke von Freiburg bis nach Basel...

Heute ist die Universität mit 12.000 Beschäftigten einer der zentralen Arbeitgeber der Stadt Freiburg. Die Stadt ist ohne Universität nicht mehr vorstellbar. 

 

Kontakt zur Universität Freiburg:

79098 Freiburg

Fahnenbergplatz

Tel 0761-2030

www.uni-freiburg.de

Uni-Klinik: 

Hugstetter Strasse 55

Tel. 0761-2700

 

Weitere Freiburg Informationen: